a t m e   U M   Z U   L E B E N

Ausatmend, ich atme mit meinem ganzen Körper

Einatmend, mein ganzer Körper atmet 

Dank meiner jetzigen Lehrerin Sandra Sabatini (Gott segne sie),

habe ich ein neues Yoga entdeckt.

 

Ein Yoga ohne ausgefallenem Namen, ohne starre Anweisungen, Ziele oder Befehle. Die Anweisungen loszulassen, war nicht einfach, aber mit der Zeit und das Ungleichgewicht akzeptierend, war der Körper nicht mehr nur ein Instrument um eine Haltung oder einen Standard zu verfolgen. Ich hörte auf mit Befehlen und lies die Gewalt gegen mich fallen, japste nach Luft, die ich seit jeher vermisste. Dann habe ich gelernt zu atmen, wirklich zu atmen und unbeschreibliche Dinge sind passiert. Wellenartig überfielen mich kleine Wunder, die sich am ganzen Körper zeigten. Schwere Steine fielen ab, schläfrige Augen öffneten sich, es lächelte in mir und etwas begann mich zu atmen. Und ich lernte mit Wohlbefinden und Freude zu meditieren. 

 

Meine kontinuierlichen Erkundungen haben mir gezeigt, dass alle Bewegungen vom Atem ausgehen und sich von der Wirbelsäule her entfalten. Mit einer immer flexibleren Wirbelsäule und glücklichen Füßen fühlt sich der ganze Körper nicht nur wohler, sondern wird geschmeidiger und verbundener mit seiner Umwelt. Unsere Wirbelsäule ist wie ein Bambusrohr, wo durch die einzelnen Knoten Luft und Bewegungen strömen können.

 

Bewusstes Atmen ist die Wurzel des Seins, eine sehr kraftvolle Medizin und Werkzeug um Spannungen zu lösen. Nur wenn wir aufhören, gegen unseren Körper zu kämpfen, lässt er los und folgt auf liebevolle natürliche Weise. Wenn wir Sanftmut zulassen, werden wir empfindlicher und dadurch lebendiger.

Dann kann Freiheit sein.

Welche Art von Yoga teile ich?


Mein Ansatz basiert darauf, dem ureigenen Atem zu begegnen und in Kontakt mit der Erde zu treten. Alle Asanas dienen dem Ziel, bequem und zufrieden in der Meditation zu sitzen. Was zählt, sind nicht die Asanas, sondern die Reise hinein. 

Ich benutze keine spezielle Methode, folge keinen starren Sequenzen. Jede Bewegung ist ein natürliches Ereignis, einzigartig und perfekt, wie eine Welle, die auf den Strand rollt und vergeht. Alles, was ich anbiete, ist eine Anleitung das Unbekannte zu erforschen.

Nach dem Motto: Keep it simple sweetheart!

 

"Yoga ist ein lebendiger Prozess, der sich von Moment zu Moment ändert. Wir müssen Tag und Nacht dabei sein, es in jedem Augenblick unserer Existenz spüren. Wahrheit, wie die Liebe, kann weder demonstriert noch erklärt oder angeboten werden all seine Unermesslichkeit um uns herum, die den ganzen Raum ausfüllt. Man muss nur schauen. Und sich bewusst sein. "

- Vanda Scaravelli "Erweckung der Wirbelsäule" 1991, p. 68 -

 

Was Dich in meiner Klasse erwarten kann: Viel konzentriertes Atmen, den eigenen Körper berühren, auf dem Boden rollen und sich in Asanas verwandeln.


einzelstunden

Individuelle oder halb-individuelle Sessions, allein, als Partner oder in kleiner Gruppe sind der beste Weg, um Ihre eigene yogische Praxis zu finden. Eins-zu-eins, hands-on, wird die Lektion individuell auf Ihre persönlichen Bedürfnisse und das Potenzial Ihres Körpers zugeschnitten. Es ist der beste Weg um sich selbst zu entdecken und eine langfristig nachhaltige Praxis außerhalb der Yoga-Klasse zu etablieren...

Für Buchungen und Preise schreiben Sie mir bitte!

Offentliche   stunden

in Planung...

workshops

in Planung...